Im Rahmen des Viertelfestes der Bezirke Schärding, Ried und Braunau fand am Samstag, den 26. Mai der Polka-Walzer-Marsch-Wettbewerb in Burgkirchen statt.

Als eine der besten Kapellen des Bezirkes Schärding hatte sich der Musikverein St. Willibald bei der Frühjahrskonzertwertung 2017 in Riedau für die Teilnahme an diesem Wettbewerb qualifiziert. 

Mit der Präsentation des Marsches "Kosakenritt", des Walzers "Im schönen Innviertel" und der Polka "Mein Lebensglück", in der Kategorie schwer, haben wir die Jury bestehend aus Antonín Konícek, Franz Watz und Gernot Pracher überzeugt und erfolgreiche 88,11 Punkte erspielt.

 Wir bedanken uns bei allen mitgereisten Freunden und treuen Fans für ihre Unterstützung und ihren Applaus!