Unser Kapellmeister Bernhard Auzinger nimmt immer viel Mühe und Zeit auf
sich, um unserem Publikum aus dem breiten musikalischen Spektrum Highlights aufzubereiten.

Traditionelle Blasmusik wurde mit dem „76 Regiments-Marsch“, der Polka „Am Malerwinkl“ und
dem Walzer „Sagen aus Alt-Innsbruck“ dargeboten. Solistisch präsentierte bravourös unsere Flötistin
Marlene Feldbauer
mit dem Stück „Shades of Syrinx“ die unterschiedlichen Klangnuancen der Flöte.
Die Herausforderungen bei der Ouvertüre „Die diebische Elster" für das Klarinetten- und Flötenregister
wurden spielerisch elegant gelöst.
„Jeder Tag, an dem du nicht lächelst, ist ein verlorener Tag“… im wunderschönen Filmmusikmedley
„Charles Chaplin“ wurde dieses Motto des Komponisten für die Besucher bestens spürbar.

Einen Dirigentenwechsel gab es bei unserem Jugendorchester. Die Jugendreferentinnen
Marlene Feldbauer und Stefanie Zauner leiteten erstmals das Orchester und schwangen den Taktstab
zu „Laredo“ und „Watermelon Man“.